Lacegarn:

Der Klassiker für Tücher oder andere große Projekte, die dennoch filigran und fein gestrickt werden sollen. Hierfür ist die Lauflänge von 600-800m pro 100g genau richtig. Das Besondere bei Lace-Projekten: Dünnes Garn kombiniert mit verhältnismäßig dicken Nadeln. Ajourmuster erwachen plötzlich zu ganz neuem Leben und gerade florale Muster kommen hervorragend zur Geltung.

Was bedeutet eigentlich Lace?

Lace kommt aus dem Englischen und heißt so viel wie "Borte" oder "Spitze" - wenn wir die feinen Strickmuster betrachten, erklärt es sich quasi von selbst.

Lace 600 - 800